Gründe um eine Arbeitsbühne gebraucht zu kaufen

Einführung in die Welt der gebrauchten Arbeitsbühnen

0

Kaum ein anderes technisches Hilfsmittel ist so wenig aus der modernen Wirtschafts- und Dienstleistungswelt wegzudenken wie die Arbeitsbühne. Aufgrund der technischen Voraussetzungen ist eine lange Lebensdauer gewährleistet ebenso wie eine hohe Belastbarkeit. Damit können diese Arbeitsgeräte sehr lange genutzt werden. Genau aus diesem Grund und wegen der Kostenersparnis sind gebrauchte Arbeitsbühnen in unterschiedlichen Ausführungen am Markt sehr gefragt.

Unterschiedliche Einsatzbereiche verlangend Spezifikation

Grundsätzlich kommen Arbeitsbühnen zum Einsatz, wenn in großer Höhe Arbeiten erledigt werden müssen. Die Branchen sind vielfältig, so etwa finden sich diese Geräte neben der Baubranche, auch in der Garten- und Landschaftspflege aber auch im Katastrophenschutz und im Rettungsdienst. Geht es um die Montage von unterschiedlichen Vorrichtungen sind Arbeitsbühnen ebenso zu finden wie in der Forstwirtschaft.

Eine besondere Form sind Scheren-Arbeitsbühnen, die oft mit einem Nutzfahrzeug verbunden sind. Sie können aber auch als selbst fahrbares Modell verfügbar sein. Wichtige Voraussetzung ist ein Dieselmotor, der oft durch einen Allradantrieb erweitert wird. Für Fassaden- oder Lagerarbeiten ist dieses Gerät eine wertvolle Unterstützung, da sie eine Höhe von bis zu 10 Meter erreichen kann. Dabei kann sie auch eine hohe Nutzlast tragen. Dank der kompakten Abmaße und einem sehr engen Lenkradius ist der Einsatz in sehr engen Räumlichkeiten durchaus möglich.

Gelenk- und Teleskop-Arbeitsbühnen sind entweder als Fahrzeugaufbau oder auf einem eigenen Anhänger angebracht und können so transportiert werden. Abhängig vom jeweiligen Modell kann eine Arbeitshöhe von bis zu 26 Meter erreicht werden, wobei eine Reichweite von 13,5 Meter möglich ist. Da das Gewicht des kompletten Fuhrwerks meist unter 3,5 Tonnen liegt, können Teleskopbühnen auch mit Führerschein B bedient werden. Mit dem Einsatz einer Gelenkbühne können auch schwierige Arbeitsorte rasch und einfach erreicht werden.

Wird die zu verrichtende Arbeit von einer Person ausgeführt, kann auch eine Mastbühne als Hilfsmittel eingesetzt werden. Damit kann eine Arbeitshöhe von bis zu 13 Meter und Nutzlasten von bis zu 200 Kilogramm erreicht werden. Der Korb, der sich am Mastarm befindet, gewährleistet, dass der Arbeiter mit maximaler Sicherheit seine Tätigkeit in luftiger Höhe verrichten kann.

Bekannte Hersteller von Hebebühnen

Abhängig von der Bauart und dem individuellen Einsatzzweck gibt es einige Hersteller, die diesbezüglich den Markt bestimmen. Ein Name, der untrennbar mit Scheren-Arbeitsbühnen verbunden ist, ist der französische Hersteller Haulotte. Er gilt als einer der Marktführer auf diesem Gebiet. Doch auch Hersteller wie JLG oder Genie und SkyJack sind in diesem Bereich mit Geräten vertreten. Der hierzulande führende Produzent von Gelenk-Teleskop-Bühnen ist Manitou, während LKW Arbeitsbühnen von nahezu allen namhaften Truck-Marken wie Mercedes-Benz oder Nissan bzw. Renault angeboten werden.

Warum sich der Gebrauchtkauf einer Arbeitsbühne lohnt

Eine Arbeitsbühne ist so konstruiert, dass sie lange und mit wenig Wartung genutzt werden kann. Damit wird sie für den Gebrauchtkauf interessant. Doch wer sich mit diesem Gedanken trägt, der sollte auf einige Aspekte achten. In erster Linie ist die Optik wichtig, Fragen nach Schäden und Anzahl der Lackierungen sind ebenso angebracht wie die Anzahl der Arbeitsstunden. Vor allem Schweißungen und Anbauteile müssen in perfektem Zustand sein und sollten keinerlei Veränderungen aufweisen. Die Hydraulik sollte intakt sein, ebenso muss ein schriftlicher Nachweis über erfolgte Hydraulik Ölwechsel vorliegen. Außerdem sollten sämtliche Kabel und Schläuche in einwandfreiem Zustand und eine Bedienungsanleitung in kompletter  Ausfertigung vorhanden sein.

Vorteile und Kostenersparnis beim Gebrauchtkauf

Der entscheidende Grund, warum ein Gebrauchtkauf bei Arbeitsbühnen so attraktiv ist, ist der wesentlich günstigere Preis. Immerhin beträgt der Wertverlust eines neuen Geräts innerhalb der ersten beiden Jahre ca. 25 Prozent. Wer sich eine Arbeitsbühne gebraucht kauft, kann damit fast ein Viertel des Kaufpreises sparen und erhält ein funktionales Gerät um weniger als 20.000 Euro.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die Arbeitsbühne weiter verkauft werden kann. Damit senken sich die Anschaffungskosten erneut, immerhin kann in den meisten Fällen eine Nutzung bis zur Verschrottung erfolgen. Wer nicht exakt einschätzen kann, ob er die Anlage dauerhaft nutzt oder nur für wenige Aufträge, ist mit dem Gebrauchtkauf auf der sicheren Seite und senkt das finanzielle Risiko enorm, vor allem weil die Suche und der Kauf weder zeit- noch kostenintensiv ist. Immerhin finden sich auf dem Gebrauchtmarkt zahlreiche und vielfältige Angebote zu günstigen Preisen. Da es sich bei diesem Produkt um einen sogenannten Käufermarkt handelt, sind die Anschaffungskosten niedrig, da ja das Angebot größer als die Nachfrage ist. Und da die Geräte mit einem Gebrauchtkauf sofort verfügbar sind, kann die Anschaffung auch kurzfristig und gezielt für ein Projekt erfolgen.

In sozialen Netzwerken teilen:
FacebookTwitterGoogle+LinkedIn

Kommentar schreiben